Sa. 21.10.17, 20 Uhr

Ort: Aula im Schulzentrum, Zur Jakobslinde 21, 59929 Brilon
Tickets: VVK 25 € | AK 30 €
Vorverkauf: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH, 
Tel. 02961 – 9 69 90
, bwt@brilon.de
Veranstalter: BWT Brilon Kultour

22. Briloner JazzNacht: Blue Motion Trio feat. Joscho Stephan & Nils Landgren Funk Unit

Blue Motion Trio feat. Joscho Stephan

Das Blue Motion Trio um den Pianisten Marcus Schinkel gilt als klassisches Piano Swing Trio. Marcus Schinkel gehört seit nunmehr 20 Jahren zur etablierten Internationalen Jazzszene. Die Fachpresse lobt ihn als einen der herausragendsten Jazz Pianisten Deutschlandweit. Seine CD-Veröffentlichungen bekommen regelmäßig Spitzenkritiken. Engagements mit seinem Klassik Meets Jazz-Programm führten Schinkel nach Europa, Russland, in die Karibik und für die Deutsche Botschaft nach Vietnam. Das Trio wird komplettiert von dem Düsseldorfer Kontrabassisten Walfried Böcker und dem Gladbacher Schlagzeuger André Spajic. Als Special Guest präsentiert das Trio den Gypsy Swing Ausnahmegitarristen Joscho Stephan. Joscho Stephan´s Debüt-CD „Swinging Strings“ wurde in den 90er Jahren vom renommierten amerikanischen Magazin Guitar Player zur Platte des Monats ausgewählt, seitdem ist Joscho Stephan international unterwegs. Die aktuellen CDs „Gypsy meets Groove“ und „Guitar Heroes“ wurden für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Als Gast des Blue Motion Trios widmet er sich ausschließlich der E Gitarre im Stile von Herb Ellis oder auch Joe Pass.

Nils Landgren ist eine lebende Legende in der internationalen Jazzszene und nach seinem Besuch im vergangenen Dezember bei der Benefizveranstaltung der Sparkasse Hochsauerland nun bereits zum zweiten Mal in Brilon zu Gast. Er und seine Funk Unit machen stets, was einen Song unmittelbar unter die Haut gehen lässt: Unwiderstehlich wummert der Slow Groove bei Allen Toussaints „Just A Kiss Away“ dahin, ganz relaxed und gerade deshalb mit maximaler Spannung geht es auch bei „Friday Night“ und Herbie Hancocks „Stars In Your Eyes“ zur Sache. Die Soul-Schraube wird aber bei „Old School“ und „NLFU Funk“ problemlos angezogen, um mit „Bow Down“ hymnisch und mit einem Schuss Hip-Hop auszuklingen.

Weitere Info:
www.joscho-stephan.de
www.nilslandgren.com