So. 5.11.17, 11  Uhr

Ort: Lamäng, Kungelmarkt 6, 59494 Soest
Tickets: Eintritt frei
Veranstalter: JIGS e.V. & Musikschule Soest

JIGS-Sunday Morning Jazz

little meets BIG – little big noise band meets SOS-MUCKEFUCK

Musik verbindet Generationen miteinander. Ganz im Zeichen des Take 5 Themas „Nachwuchs“, treffen hier zwei Generationen aufeinander. Sonst sind sie eher auf verschiedenen Bühnen zu Hause, heute treffen sie sich zum „Sunday Morning Jazz“ und teilen sich ein Podium: Die erfahrenen Jazzhasen von „SOS Muckefuck“ und die jungen Groovekaninchen der„little big noise band“ gestalten dieses Konzert gemeinsam.

Seit Mai 2014 bietet die Musikschule mit dem Projekt „Little Big Noise Band“ wieder das Erfolgsprojekt der 2000er Jahre an. In der aktuellen Formation haben sich junge, talentierte Musiker gefunden, die das zehnte Lebensjahr noch nicht oder gerade eben erst vollendet haben. Ihr Repertoire ist irgendwo zwischen Amy Winehouse und den Black Eyed Peas angesiedelt.

Die Geschichte der „Muckefüchse“ begann im Frühjahr 2004 mit der Gründung eines fünf-stimmigen Holzbläser-Ensembles. Der Spaß an der gemeinsamen Musik begeisterte auch andere musikinteressierte Soester und so kam schnell eine Rhythmusgruppe hinzu und auch weitere Holz- und Blechbläser stiegen mit ein. Inzwischen verstehen sich die Muckefüchse als Band, um unterschiedliche Titel wie „Oye como va“, „Mack the knife“, „Fly me to the moon“ oder das auf der Jubiläums-CD der Musikschule dokumentierte „Caravan“ von Duke Ellington zum Klingen zu bringen.

Leitung: Jennifer Schüller + Patrick Porsch

Weitere Info:
Musikschule Soest
Muckefuck