Mi. 8.11.17, 19.30 Uhr

Ort: Kurhaus Bad Hamm, Ostenallee 87, 59071 Hamm
Tickets: Kategorie 1: 30,70 € | erm. 27,40 €
Vorverkauf: Ostenallee 87, 
59071 Hamm
, Tel. 0 23 81 – 17 55 01, 
www.hamm.de
Veranstalter: Kulturbüro Hamm

Sarah McKenzie

Paris in the Rain – Vokal Jazz aus Melbourne

Melbourne, Boston, Paris: Sängerin, Pianistin, Komponistin und Arrangeurin Sarah McKenzie hat in ihrer noch jungen Karriere bereits einige Stationen hinter sich. In Melbourne geboren und aufgewachsen, entdeckte sie im Alter von neun Jahren das Klavier für sich. Ihre ersten Erfolge feierte sie in ihrer Heimat, studierte an der Akademie der Darstellenden Künste in Perth, wurde als „Most Outstanding Jazz Graduate“ ausgezeichnet und gewann einen Platz als Backgroundsängerin bei Michael Bubles „Call me irresponsible“-Tour. Beim Umbria Jazz Festival 2012 errang McKenzie ein Stipendium für das renommierte Berklee College of Music in Boston, nach ihrem erfolgreichen Abschluss reiste sie für ein Jahr durch Europa. 2015 ließ sie sich schließlich in Paris nieder – aufgrund eines Vertragsabschlusses mit dem französischen Impulse-Label. Ihrer neuen Wahlheimat hat sie auch ihr aktuelles, mittlerweile viertes, Album gewidmet: „Paris in the rain“.

Sarah McKenzie beeindruckt mit ihrer frischen, ungezwungenen Stimme, die von einem präzisen und dabei mühelos anmutenden Piano-Spiel in Szene gesetzt wird. Beides wird ganz unverkennbar von der Mentalität des Jazz getragen. Neben überzeugend neu interpretierten Jazz-Evergreens hat die Musikerin fünf Songs aus eigener Feder beigesteuert, darunter auch das titelgebende „Paris in the rain“. In der Tradition des Great American Songbook stehend, ist ihre eigene Handschrift deutlich erkennbar, stilistisch ist von Blues über emotionale Ballade bis zu einer cool groovenden, rein instrumentalen Nummer alles dabei. McKenzie selbst sagt: „Ich möchte (…) eine Musikerin sein, die einen eigenen Stil hat und damit die Menschen in ihrer Seele anspricht.“ Leitthema des Albums ist das Reisen, so gibt es neben Paris u. a. Referenzen an Italien, Portugal und London.

Sarah McKenzie – piano, vocals

Weitere Info:
www.sarahmckenzie.info

Foto ©Philippe Levy Stab