Sa. 03.02.2018 | 19.30 Uhr

Ort: Kurhaus Bad Hamm | Ostenallee 87 | 59071 Hamm
Karten: Kategorie I: 30,70 Euro / 27,40 Euro erm.
Vorverkauf: Ostenallee 87, 
59071 Hamm
, Tel. 0 23 81 – 17 55 01, 
www.hamm.de
Veranstalter:
Kulturbüro Hamm

Manu Katché
Unstatic

Emmanuel, besser bekannt als „Manu“, Katché ist zweifelsohne einer der größten und wiedererkennbarsten Stilisten seiner Zunft, besticht von der ersten Note an mit einer konkurrenzlos eleganten Dynamik, die längst zu seinem Markenzeichen geworden ist. Als Kind probierte er einiges aus, nahm zunächst Ballettunterricht, lernte später Klavier. Mit 15 begann er dann am Pariser Konservatorium seine klassische Schlagzeug- und Perkussionsausbildung. Mit Beginn der 80er-Jahre baute er sich eine Karriere als Studio- und Liveschlagzeuger auf, mittlerweile haben ihn sein spezieller Anschlag und die unverwechselbare Mischung aus Eleganz und Kraft längst zu einem begehrten Sideman für Weltstars aus Pop und Jazz gemacht. So ist er bis heute Drummer erster Wahl für Peter Gabriel, dessen Hit „Sledgehammer“ er maßgeblich prägte, ebenso bedeutsam ist seine Zusammenarbeit mit Sting. Die Liste der Popgrößen, mit denen Katché gespielt hat, ließe sich noch lange fortsetzen, doch: von Anbeginn zieht sich gleichermaßen der Jazz als roter Faden durch seine Karriere. Besonders bekannt wurde er als langjähriges Mitglied der Jan Garbarek Group.

Manu Katché ist auf zahllosen Einspielungen anderer Künstler zu hören, hat aber auch unter seinem eigenen Namen bislang sieben international vielbeachtete Alben veröffentlicht. Seine jüngste CD, „Unstatic“, hat er für das Konzert im Jazzforum im Gepäck. Und beweist damit einmal mehr, dass er seinen eigenen Weg geht, nicht stehenbleibt, sondern stets offen und flexibel für Neues ist. Atmosphäre trifft auf Klarheit, federleichte organische Grooves auf technische Finesse gepaart mit präzisem Zusammenspiel, eine Mischung aus modernem Jazz, Funk und Latin. Katchés zwei Persönlichkeiten – die des herausragenden Schlagzeugers und Klangmagiers sowie des Komponisten und Bandleaders – ergänzen sich perfekt.

Manu Katchè – drums & percussion
Jerome Regard – bass
Jim Grandcamp – guitar

Foto © Steph_Visual Press Agency