Sa. 12.10.19, 19.00 Uhr

Ort: Lutherkirche, Asselner Hellweg 118a, 44319 Dortmund
Tickets: 10 € (nur Abendkasse)
Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Brackel

Nina Dahlmann Quartett

I love Paris

Mit seinem aktuellen Programm „I love Paris“ verzaubert das Quartett der jungen Sängerin Nina Dahlmann (Jahrgang 1995) das Publikum mit einer besonderen Auswahl von Liebesliedern der Jazz- und Popgeschichte aus Frankreich. Ein facettenreicher Mix nicht nur für Verliebte, sondern auch für Jazzliebhaber innovativer Jazzimprovisationen. Die junge Sängerin gilt in Fachkreisen als Ausnahmetalent. In zahlreichen Konzerten und auf Festivals hat sie sich in den letzten beiden Jahren bereits einen eindrucksvollen Ruf erworben. Sie begeisterte schon in der Vergangenheit ihr Publikum beim Take5-Jazzfestival am Hellweg und präsentierte ihren Facettenreichtum auch in den unterschiedlichsten Jazzlokalen mit großem Erfolg. Seit 2017 setzt sie ihr Studium des Jazzgesangs bei Prof. Jérôme Duvivier am Musikkonservatorium von Lyon fort.

Begleitet wird Nina Dahlmann von den exzellenten Musikern Sven Bergmann am Piano, Uli Bär am Kontrabass und Martin Siehoff am Schlagzeug. Die Musik dieses hervorragend aufeinander eingespielten Trios bringt die Leidenschaft dreier Musiker zum Ausdruck, die sich mit Herz und Seele dem Jazz verschrieben haben.

Das Nina Dahlmann Quartett präsentiert in seinem neuen Programm eine reizvolle und spannende Auswahl aus französischen Jazzstandards und Chansons.

Nina Dahlmann – Jazz vocals
Sven Bergmann – Piano
Uli Bär – Kontrabass
Martin Siehoff – Drums

© Volker Beushausen