Eröffnungskonzert

Götz Alsmann & Band – L ∙ I ∙ E ∙ B ∙ E

Do, 16.09.2021 | 19.30 Uhr | Kurhaus Bad Hamm

mehr

Donnerstag, 16.09.2021 | 19.30 Uhr | Kurhaus Bad Hamm | Hamm
Kurhaus Bad Hamm | Ostenallee 87 | 59071 Hamm
Karten: 30,80 Euro/ 27,50 Euro erm.
VVK: www.hamm.de/kultur und www.ticketmaster.de
Veranstalter: Kulturbüro Hamm

 

Götz Alsmann & Band – L ∙ I ∙ E ∙ B ∙ E

Götz Alsmann singt Lieder der Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja.  Aber nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten neun Jahren, widmet sich der „König des Jazzschlagers“ wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums. Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder – romantisch und zart, verträumt und verrucht – aber auch draufgängerisch und wild.

Ganz gleich, ob es sich dabei um Werke aus der Zeit der „silbernen Operette“ der 1920er- und 30er-Jahre handelt, um Chansons der Nachkriegszeit oder um Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er- und 60er-Jahre – alle diese Klassiker werden im typischen Sound der Götz-Alsmann-Band mithilfe der Arrangements ihres Bandleaders behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch ihren Charme, ihre Eleganz, ihren Humor und ihre zeitlose Qualität. Götz Alsmann singt Lieder der Liebe – zu Recht!

Er ist wieder da: Götz Alsmann ist gerngesehener Gast in Hamm, nach Ausflügen an den Broadway und in die ewige Stadt widmet er sich nun einem der größten und stärksten Gefühle des Menschen. Schon als 14-Jähriger saß der begeisterte Krawattenträger auf der Bühne diverser Folk- und Jazz-Clubs hinter dem Klavier, beschloss dann aber, eine „ernsthafte Laufbahn“ einzuschlagen. Er studierte Germanistik, Publizistik und Musikwissenschaft (in letzterem Fach promovierte er auch), war aber quasi „nebenbei“ mit Mandoline, Banjo und Steelguitar als Sessionmusiker unterwegs. 1985 begann er als Radiomoderator, ein Jahr später war er dann erstmals im Fernsehen zu sehen. Doch Musik ist und bleibt sein Lebenselixier, gehört zu ihm – auch schon mal nachts um drei.

Götz Alsmann – Gesang, Klavier und mehr
Altfrid M. Sicking – Vibraphon, Xylophon und mehr
Ingo Senst – Kontrabass
Dominik Hahn – Schlagzeug
Markus Paßlick – Congas, Bongos, Perkussion

www.goetz-alsmann.de

 

Foto © Jens Koch / Universal