Das Festival „Take 5 – Jazz am Hellweg“ geht in eine neue Runde und bietet erneut in bester Manier, was der Titel verspricht: JAZZ AM HELLWEG

In dieser Edition steht die Trompete im musikalischen Zentrum des Geschehens. Mit den Top-Trompetern Giovanni Falzone aus Italien und Dmitrij Telmanov aus Holzwickede zeigt sich „Jazz am Hellweg“ nicht nur den Wurzeln des Jazz verbunden, sondern auch eigenen Traditionen. Der Bogen wird gespannt von Regionalität zu Internationalität. Zudem treffen Profis auf Nachwuchskünstler, jung trifft auf alt und Modern Jazz trifft auf Soul.

An 38 unterschiedlichen Orten erleben Sie 60 Konzerte. Das abwechslungsreiche Programm hat für jeden Jazz-Fan etwas im Angebot – auch für die, die es noch werden wollen. Denn Kinderjazzkonzerte waren immer schon und sind weiterhin ein tragender Teil des Festivals. Gerade die Nachwuchsförderung ist ein wichtiges kulturelles Anliegen. In Zeiten der Digitalisierung bieten haptische und sinnliche Erfahrungen – Konzertbesuche – ein spannendes Erlebnis.


Uwe Wortmann

Kulturbüro Lünen


Ulrich Weißenberg

Kulturbüro Hamm


Simone Schmidt-Apel 

Kulturreferat Bergkamen


Klaus Moßmeier

Kulturkreis der Unnaer Wirtschaft e.V.


Patrick Porsch

Jazz Interessengemeinschaft Soest


Uli Bär

Jugendkunstschule Unna

— SPONSOREN —

— UNSER DANK GILT —